Profil anzeigen

Streit um Corona-Tests für Kita-Eltern / Klassenfahrt trotz Pandemie?

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
ich.du.wir. // Der LN-Familien-Newsletterich.du.wir. // Der LN-Familien-Newsletter
ich.du.wir. // Der LN-Familien-Newsletter

Guten Tag, liebe Leserin, guten Tag, lieber Leser!
Wieso wächst eigentlich alles um einen herum, wenn man Kinder hat? Die Wäschehaufen, das Chaos, die To-do-Listen, die Sorgen, die Liebe, die Lautstärke, die Gesprächstiefe, die Zahl an Terminen, Verabredungen, Verpflichtungen, die Berge an Erinnerungsstücken, Kunstwerken und Essensvorräten.
Alles ist in ständigem, unaufhaltsamem Wachstum begriffen.
Auch die Kinder selbst. Und mit jedem neuen Zentimeter wächst dazu im armen Mutterherz die schmerzliche Erkenntnis, dass einfach alles viel zu schnell geht. Kann mal jemand die Stopptaste drücken, bitte? Und ein Stück zurückspulen? Bevor mir hier alles und jeder über den Kopf und aus dem Haus wächst?
Nur noch ein paar Monate und dann wird das Kitakind ein Schulkind. Vielleicht ist das (neben dem grauen Februar) der Grund für meine plötzliche Melancholie. Letzte Woche waren wir in einem Laden, das Kind hat einen Schulranzen aufprobiert. Muss ich mehr sagen?
Aber zum Glück gibt es ja herrliche Mittel gegen Kummer. Ein richtig schön lecker-saftiger Brownie zum Beispiel. Oder ein Ausflug ans Meer zum Innehalten. Mehr dazu weiter unten in diesem Newsletter.
In diesem Sinne: einen fröhlichen Start ins Wochenende!
Herzliche Grüße und gute Gedanken schickt Ihnen
Was uns bewegt

Klassenfahrt trotz Omikron? Schulen in Schleswig-Holstein sind verunsichert
Schleswig-Holstein: Heftiger Streit um Corona-Tests für Kita-Eltern
Corona-Impfung: Kinder mit meist milden Reaktionen
Quarantäneregeln in SH: Die wichtigsten Fragen und Antworten
Neue Corona-Verordnung: Das gilt jetzt in Schleswig-Holstein
Ach was!

Haben Pflanzen Gefühle?
Apps für Kinder: Neue Datenbank gibt Empfehlungen
Worauf es bei der Wahl der weiterführenden Schule ankommt
Schön hier!

Unser Lieblings-Ort der Woche:
Rollerfahren direkt am Meer. Foto: tvz
Rollerfahren direkt am Meer. Foto: tvz
Wenn sich die Sonne in diesen ansonsten recht grauen Februartagen mal durchsetzt, lässt sich das auf Fehmarn besonders gut genießen. Allein die Fahrt dorthin ist für die Kinder immer ein Erlebnis, wenn die Brücke am Horizont auftaucht, hat das immer auch ein bisschen was von Urlaub. Auf eine Insel fährt man halt nicht alle Tage (es sei denn, man wohnt ganz im Norden von Ostholstein :-). Ganz wunderbar zum Tagesabschluss entspannen lässt es sich in Burgtiefe - dort kann man am westlichen Ende der Südstrandpromenade auf Holzbohlen sitzend beim In-die-Abendsonne-Blinzeln und Aufs-weite-Meer-Schauen am Horizont sogar die Fehmarnsundbrücke sehen, während die Kinder eine Runde auf dem Roller drehen.
Aus dem Leben

Unser Lieblings-Schnappschuss der Woche:
Wenn man morgens die Frühstücksschublade öffnet und die von oben alle gleich aussehenden Gläser plötzlich praktisch beschriftet sind.
#GuterServiceistalles
Schmeckt lecker

Der perfekte Brownie
Tipps & Termine

Heiraten am 22.2.2022: Kirchen in der Region bieten Spontan-Trauungen an
Timmendorfer Strand: Ben Zucker tritt bei „Stars am Strand“ auf
In eigener Sache

Bewirb dich jetzt: Die Lübecker Nachrichten suchen neue Volontärinnen und Volontäre
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.