Profil anzeigen

Lübeck richtet Tempo-30-Zonen vor Lübecker Schulen ein / Friedensglocken läuten

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
ich.du.wir. // Der LN-Familien-Newsletterich.du.wir. // Der LN-Familien-Newsletter
ich.du.wir. // Der LN-Familien-Newsletter

Guten Tag, liebe Leserin, guten Tag, lieber Leser!
Ich habe an dieser Stelle sicherlich schon häufiger darüber geschrieben, aber ich muss es noch einmal wiederholen: Ich bin ein achtarmiges Mega-Muttertier mit Superkräften! Ich kann gleichzeitig die Kinder liebevoll wecken und sie in Nullkommanichts dazu bewegen sich anzuziehen, während ich Brotdosen mit lieben Zettel-Botschaften und schwanenförmig geschnitzten Biogurken versehe, ohne vorwurfsvollen Ton in der Stimme die vergessenen Mathe-Hausaufgaben vorsage, das taupefarbene Tüllkleid noch vor dem Morgenkreis vom Tomatensoßenfleck befreie, um nach dem Abliefern der Kinder in ihren Lehrreinrichtungen mit perfekt gebügelter Bluse und 1-A-Lidstrich zum Frühdienst ins Büro zu rauschen.
Wie bitte? Sie glauben mir nicht? Na gut. Ein klitzekleines Bisschen habe ich vielleicht übertrieben. Aber das mit den zwei Brotdosen stimmt! Wobei, vielleicht war da auch nur Toast mit Wurst und eine Banane drin… Da hab ich mich in einem Anflug von Größenwahn wohl kurz verwechselt mit der Mutter aus dem pastellfarbenen Haus, die ich letztens bei Instagram dabei beobachten durfte, wie sie liebevoll und individuell formulierte Motivations-Botschaften und geschnitzte Gemüsefiguren in die Brotdosen der Kinder legte und dabei versonnen lächelte.
Versonnen ist an meinem Lächeln morgens leider gar nichts. Stattdessen regiert bei uns zu dieser Tageszeit das Chaos, alles geht wild durcheinander und am Ende rennen wir - egal, wie früh wir aufstehen - jedes Mal völlig gestresst zur Kita und sind froh, wenn wir vorher wenigstens daran gedacht haben, die Schlafanzüge auszuziehen. Und manchmal müssen wir dann auch ganz schön laut über uns selbst lachen.
In diesem Sinne: Lassen Sie sich nicht stressen, nicht von dem hektischen Familienalltag und nicht von der Illusion, bei den anderen sei alles perfekt.
Liebe Grüße
Sie haben eine Nachricht für mich? -> Einfach hier klicken und losschreiben!
Was uns bewegt

Russischer Angriff auf Ukraine: In Lübeck läuten die Friedensglocken
100 Geburten in zwei Monaten: Ameos in Eutin als Geburts-Klinik gefragt
Tüv-Mängel: Mölln schließt sieben Spielplätze, weil das billiger als Sanieren ist
Diese neuen Corona-Regeln gelten in Schleswig-Holstein
Suchaktion in Lübeck: Vierjähriger geht auf „Stadtrundfahrt“
Corona: Wann kommt der Impfstoff für Kinder unter fünf Jahren?
Ach was!

Taucher macht rätselhafte Entdeckung: Vor Haffkrug raucht’s am Meeresgrund
Clubs in Ostholstein: Was aus La Luna, Bambu, Parkhotel und anderen Discos geworden ist
Traum: Warum träumen wir? Was macht das Gehirn währenddessen?
Schön hier!

Unser Lieblings-Ort der Woche:
Heute kommt ein Tipp für einen tollen, langen und abwechslungsreichen Familien-Spaziergang am Sonntag: Start ist das altstadtseitige Ufer des Elbe-Lübeck-Kanals in Höhe der Rehderbrücke. Auf dem Wanderweg (Richtung Mühlenteich) lässt sich die Natur genießen, besonders schön wird’s, wenn dort demnächst das erste Grün sprießt. Erster Stopp ist der großzügige Wasserspielplatz Kaisertor an der Kurve Richtung Altstadt. Danach geht’s weiter zum Dom - dort kann man am Fuße der beiden 115 Meter hohen Türme den Kopf in den Nacken legen und einfach staunen über dieses mächtige Bauwerk, dessen Größe einem eben erst richtig bewusst wird, wenn man direkt davor steht. Auch die nächste Station lädt zum Staunen ein: Im Museum für Natur und Umwelt (Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet) gleich um die Ecke gibt es viel zu entdecken - das Highlight ist natürlich das 14 Meter lange Pottwal-Skelett, das in einem Anbau im Domhof ausgestellt ist. Zurück geht es dann durch die Altstadt - über Musterbahn, Mühlenstraße und St.-Annen-Straße. Kurz vor dem Start/Ziel gibt’s noch eine familienfreundliche Möglichkeit der Einkehr im kürzlich neu eröffneten Café “Konvent”.
Sie haben auch einen Lieblingsort, den sie als Familie immer wieder gern besuchen, und wollen ihn gern mit den anderen Newsletter-Leserinnen und -Lesern teilen? Dann schreiben Sie mir unter christina.van.zwol@ln-luebeck.de
Aus dem Leben

Unser Lieblings-Schnappschuss der Woche:
Wenn der Prinz in Badehose angeritten kommt, um die Prinzessin zu retten.
#BeiDenPlaymobilMenschenIstImmerWasLos
Schmeckt lecker

So gelingen köstliche Cake-Pops
Tipps & Termine

Heiligenhafen: Neue Hafenterrassen mit Ausblick
Erlebnisbad Fehmare nach Sanierung vor Wiedereröffnung
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.