Profil anzeigen

Endlich wieder Weihnachtsfeiern? / Ausflugstipps für die letzten Ferientage

ich.du.wir. // Der LN-Familien-Newsletterich.du.wir. // Der LN-Familien-Newsletter

Guten Tag, liebe Leserin, guten Tag, lieber Leser!
“Ist dem Esel zu wohl, so geht er aufs Eis” ist einer der Sprüche aus dem an Sprüchen nicht armen Fundus meiner Mutter. Die meisten davon schlummern irgendwo in unbekannten Regionen meines Unterbewusstseins, in den vergangenen Jahren gekonnt verdrängt. Dieser eine jedoch hat es in den vergangenen Tagen zurück an die Oberfläche geschafft. Warum? Vermutlich aus Sorge, eben jener Esel zu sein.
Seit wenigen Tagen ist unsere Familie nämlich ein bisschen größer: Wir haben jetzt zwei Katzen. Nach dem frei erfundenen Motto “Nach dem Windeleimer ist vor dem Katzenklo” hielten wir das für eine gute Idee - natürlich im naiven Glauben, dass die Tiere ihre Toilette schon finden werden. Sagen wir so: Manchmal stimmt das auch. Da wir die Arbeitsaufteilung natürlich vorher exakt besprochen hatten, ist das natürlich kein Thema. Mutter macht das schon. Oder - wie der Älteste sagt: “Ich bin fürs Kraulen zuständig.” Wem es ähnlich geht, findet hier vielleicht Hilfe.
Ansonsten ist die Begeisterung bei den menschlichen Kindern natürlich riesig, immer häufiger beruht diese sogar auf Gegenseitigkeit. Jedenfalls wird es so vorerst nicht langweilig. Wer doch Tipps zum Zeitvertreib braucht, wird bestimmt hier bei unseren Tipps für die letzten Ferientage fündig. Und wer keine Tiere zuhause hat, aber trotzdem welche sehen möchte, für den gibt es hier Tipps.
Herzliche Grüße schickt Ihnen
Was uns bewegt

1200 Motorräder in Lübeck: Matheos Geburtstagsparty im Video
Wird es dieses Jahr endlich wieder Weihnachtsfeiern geben?
Regeln, Preise, Nachweise: Das müssen Sie zu den kostenpflichtigen Tests wissen
Ach was!

Herbst: Basteln mit Kastanien - Kreative Ideen für Kinder
Alleinerziehend? Bis 30. November Steuerklasse wechseln und 4008 Euro Freibetrag sichern
Zeitumstellung: Eine Stunde vor oder zurück? Wann genau?
LN-Spezial: Bauen und Wohnen

Mietspiegel Lübeck: So viel Miete zahlt man in den Stadtteilen
Gelesen

Unser Lieblings-Buch der Woche:
“Graciella will ein Einhorn sein” von Annette Langen (Text) und Anne-Kathrin Behl (Illustrationen) ist eine wunderbare Geschichte mit wenig Text, aber umso aussagekräftigeren Bildern über das kleine Nashorn Graciella, das so gerne ein Einhorn sein möchte. Und obwohl die Mutter das vehement ablehnt, findet Graciella einen Weg, ihren Traum zu realisieren.
“Graciella will ein Einhorn sein” eignet sich für Kinder ab drei Jahren.
Schmeckt lecker

Kürbis: Hokkaido oder Butternut – welche Sorte eignet sich für was?
Tipps & Termine

Ostholstein im Herbst: Diese Ausflüge locken zu wilden Tieren
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.